Garden for education and Healing

dER fÖRDERVEREIN

Der "Förderverein Garden for Education and Healing (GEH)" hat seinen Sitz in Kusterdingen bei Tübingen. Er entstand im Jahr 2012 aus persönlichen, regelmäßigen Kontakten und Aufenthalten im Heim, die bereits 2007 ihren Anfang nahmen. Der Förderverein ist weder konfessionell noch politisch gebunden und verfolgt ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke.  Die Ziele des Vereins sind insbesondere die Unterstützung und Förderung des Kinderheims GEH, vor allem in Hinblick auf Bildung und Erziehung der dort lebenden Kinder. 

dAS kinderheim

Der "Garden for Education and Healing (GEH)" ist eine kamerunische, christliche Nichtregierungsorganisation, die mit Waisen und anderen hilfsbedürftigen Kindern Bamendas in der Nordwestregion Kameruns, zusammen arbeitet. 

 

Das Waisenhaus, das im Moment etwa 25 Kindern ein Zuhause bietet, wurde 2001 als ein Zweig des Vereins Association Emmanuel du Cameroun (AEC), der seinen Sitz in Yaoundé hat, gegründet. Das Waisenhaus befindet sich bei Bamenda, Upstation und wird von Rev. Sister Ann Emmanuel Kinyuy Dinla geleitet. 

Aktuelle Projekte

Zaun-Projekt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes.

Das  nötigste für den Alltag

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes.

Schulgelder

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes.